frankfurter bilanz

so, das war’s! acht stunden schau-mah-jongg, viele interessierte, netzwerken mit der frankfurter gruppe, eine freundliche und aufmerksame begleitung durch das historische museum frankfurt: das wochenende hat sich gelohnt. ob neue spieler/innen den weg in die gruppe finden, bleibt abzuwarten, aber das wissen wir ja auch schon aus anderen orten: es braucht zeit und geduld. aber […]

mah-jongg!

gestern begannen nun endlich die “mah-jongg-lessons”, der eigentliche grund meines hierseins. die frankfurter mah-jongg-gruppe, unterstützt durch den dmjl-präsidenten, haben in 2 mal 2 stunden gestern etlichen besuchern des museumsuferfestes das spielen beigebracht. und tatsächlich: um 14 uhr warteten schon die ersten leute vor der tür, und viele hatten richtig zeit und geduld mitgebracht, um sich […]

maintower

drei millionen besucher/innen werden an diesem wochenende in frankfurt erwartet. also flüchte ich auf den maintower. 5 euro kostet die fahrt mit dem aufzug. 190 meter über der stadt: viel wind mit großartigem blick (taunus, schön – türme von biblis, nicht so schön). unter mir das lottozahlenstudio (vielleicht bringt das bei dieser ziehung glück?). von […]