Bücherkiste Djembé

Buchtipp: Djembé-Spieler in Bamako

jenbealsberufWelche Funktion hat die Festmusik und unter welchen Bedingungen leben und arbeiten die Berufstrommler in Westafrika? Ein Buch von Rainer Polak gewährt Einblick in die soziale und ökonomische Situation, in der Berufstrommler in Malis Hauptstadt Bamako stehen. Eine spannende Lektüre für alle, die sich für den Kontext der Djembé-Musik interessieren.

Der Kulturwissenschaftler Polak, selbst Djembé-Spieler, ist in mehreren Aufenthalten in Bamako in den späten 1990er Jahren der Frage nachgegangen, welche Bedeutung und welche Stellung die Festmusik und die Berufsmusiker im Alltag der Menschen in Mali haben. Er untersucht aber nicht nur sozio-ökonomische Aspekte, sondern beschreibt auch die musikalische Entwicklung der Djembé-Tradition, die mit dem gesellschaftlichen Wandel in der westafrikanischen Hauptstadt einhergeht. Die Kommerzialisierung der Festmusik, die soziale Funktion, die historische Entwicklung insbesondere seit der Unabhängigkeit Mali und viele weitere Themen werden differenziert betrachtet.

Grundlage des Buches ist die Dissertation Polaks aus dem Jahr 2002. Trotz aller Fachlichkeit ist das Buch sehr verständlich geschrieben. Es bietet nicht zuletzt deshalb einen spannenden Einblick in den Mikrokosmos der Berufstrommler in einem Stadtteil Bamakos, weil Rainer Polak selbst längere Zeit dort gelebt und als Trommler gearbeitet hat.

Seit der Zeit, in der Polak seine Studien getrieben hat, sind mehr als zehn Jahre vergangen. Es ist davon auszugehen, dass sich die Situation seither weiter verändert hat. Dennoch ist diese Studie mehr als nur eine Momentaufnahme. Sie zeigt, welchen Entwicklungen traditionelle Musik- und Festkultur im Kontext von Kommerzialisierung und Professionalisierung gerade im großstädtischen Milieu unterworfen sind.

Djembé-Spieler/innen, die sich den traditionellen westafrikanischen Rhythmen verschrieben haben, ist dieses Buch sehr zu empfehlen. Es erläutert eben auch die Dynamik kultureller Entwicklung – ein Aspekt, den westeuropäische Djembé-Trommler/innen nicht aus dem Blick verlieren sollten.

Rainer Polak: Festmusik als Arbeit, Trommeln als Beruf. Jenbe-Spieler in einer westafrikanischen Großstadt. Berlin (Reimer Verlag), 2. Auflage 2010

Autor

Uwe Martens: Birdy. Bücher. Dansk. Djembé. Dram. Drum. FCSP. Foliba. Fotos. Kirche. Majiang. Musik. Oldenburg. Politik. PPP. PR. Web. Welt. Zukunft. 1959.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.