Kommunikation Politik

Grüner Tiefpunkt

Nein, wahrhaftig kein Spitzenergebnis grüner Politik, das bei der Bundestagswahl eingefahren wurde. Es kommt nicht von ungefähr. Offenbar hat sich die Mehrheit in meiner Partei damit angefreundet, diffus, mittig, sehr breit mittig angelegt zu sein. Die Wahl der Spitzenkandidatin war doch dafür ein untrügliches Zeichen. Sich in der Mitte zu tummeln, sich anzubiedern – das fordert auch „bürgernahe“ Wahlkampfaktionen. Die Mail, die ich als Mitglied dieser Partei am Vorabend der Wahl bekam, war für mich der deutlichste Beweis für die verlorene Identität und Haltung. 

Am Vorabend der Wahl war die Spitzenkandidatin Gast in der Sendung mit Stefan Raab auf Pro7. Und wie es sich bei den Privaten gehört, konnten die Zuschauer_innen für ihre Lieblinge anrufen. In der Nacht vor der Wahl angeblich ein letzter Stimmungstest – für 49 Cent pro Anruf. Am 21. September 2013 um 20:47 Uhr erreichte mich diese Mail, unterzeichnet von der Bundesgeschäftsführerin der Grünen Steffi Lemke:

Liebe Freundinnen und Freunde,

unsere Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt ist gerade in der ProSieben-Sendung „TV Total Bundestagswahl 2013“ und freut sich auf Eure Unterstützung!

In der Diskussionsrunde bei Stefan Raab gibt es eine Besonderheit: Die ZuschauerInnen dürfen per SMS und Anruf für ihre Partei voten. Achtung: Ein Anruf/eine SMS kosten 49 Cent – bitte entscheidet selbst, ob ihr mitmachen wollt.

Wenn auch nicht repräsentativ, so ist es doch das letzte Stimmungsbild vor der Wahl im Fernsehen.

Hier findet ihr die Durchwahlen, um für GRÜN abzustimmen:
Anruf an 01379363604

SMS mit „XXX“ (je nach Bundesland) an 40400

Baden-Württemberg 014
Bayern 024
Berlin 034
Brandenburg 044
Bremen 054
Hamburg 064
Hessen 074
Mecklenburg-Vorpommern 084
Niedersachsen 094
Nordrhein-Westfalen 104
Rheinland-Pfalz 114
Saarland 124
Sachsen 134
Sachsen-Anhalt 144
Schleswig-Holstein 154
Thüringen 164

Deswegen bitten wir Euch: Macht JETZT mit beim Zuschauervoting (bis ca. 22:15 Uhr) und verbreitet die Nummern via SMS, Facebook und Twitter weiter. Dabei unbedingt den Hinweis geben, dass jede/r Anruf/SMS 49 Cent kostet.

Auf in die letzten 20 Stunden – für ein starkes GRÜNES Ergebnis!

Beste Grüße!

Steffi Lemke
Wahlkampfleiterin und Politische Bundesgeschäftsführerin

Für 49 Cent pro Anruf. Am Vorabend der Wahl um 20:47 Uhr war mir endgültig klar, dass für die Grünen nicht nur die Bundestagswahl 2013 verloren geht.

Autor

Uwe Martens: Birdy. Bücher. Dansk. Djembé. Dram. Drum. FCSP. Foliba. Fotos. Kirche. Majiang. Musik. Oldenburg. Politik. PPP. PR. Web. Welt. Zukunft. 1959.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.