Kirche Politik Umwelt

Wirtschaften ohne Wachstum

Prof. Dr. Niko Paech

Dass wir seit langem über unsere Verhältnisse leben, ist nicht neu. Ständiges Wirtschaftswachstum soll unseren Wohlstand sichern. Aber es zerstört die Grundlagen unseres Lebens und damit unsere Zukunft. Kann ein Wirtschaftswachstum von den negativen Wirkungen entkoppelt werden? Ja, sagen die Anhänger des grünen Wachstums, des Green New Deal. Ein Trugschluss, sagt dagegen Prof. Niko Paech, Wirtschaftswissenschaftler aus Oldenburg.  Sein Konzept heißt Postwachstumsökonomie: Rückbau unserer industriellen Produktion, mehr Selbstversorgung, mehr regionales Wirtschaften. Das, so Paech, bedeutet nicht Verzicht, sondern im Gegenteil: Es führt zu einem Mehr an Lebensqualität.

In einem Vortrag bei einer Veranstaltung der Evangelischen Jugend Edewecht hat Niko Paech das Modell der Postwachstumsökonomie vorgestellt. Dieser Vortrag ist im folgenden zweiteiligen Video dokumentiert.

über

Uwe Martens: Birdy. Bücher. Dansk. Djembé. Dram. Drum. FCSP. Foliba. Fotos. Kirche. Majiang. Musik. Oldenburg. Politik. PPP. PR. Web. Welt. Zukunft. 1959.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.