vielleicht erinnert sich noch jemand an das legendäre rennen mit der banane, dass vor einigen jahren beim gemeindefest in edewecht furore machte? nun, auch in diesem jahr hatte die evangelische jugend edewecht wieder einmal zu einem wettrennen mit selbstgebauten fahrzeugen aufgerufen. im rahmen des nikolai-marktes der kirchengemeinde zum erntedankfest gingen sechs teams auf den parcours. dabei ging es durchaus politisch zu. so fuhr ein team ein gefährt unter dem motto „toleranz, freiheit, demokratie, interesse – respekt!“. ein anderes team setzte sich kritisch mit der atomkraft und vor allem dem ungelösten entsorgungsproblem auseinander. „aufpASSEn“ und „atomkraft nein danke“ stand an dem fahrzeug, einem umgenutzten einkaufswagen, der gefüllt war mit kleinen atommüllkonservenfässern und ü-eierhüllen mit atommüll, die während der fahrt unter das volk geschmissen wurden: der atommüll ist unser gemeinsames problem!

ausschnitte aus dem rennen (das letztlich das „gewitter-team“ gewonnen hat) zeigt dieser amateurfilm:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.