Unsortiertes

das h in der suppe

unternemen

schon häufiger habe ich in meinem blog bemängelt, dass hersteller von schildern und werbetafeln nur ungenügende kenntnisse der deutschen sprache haben – oder zumindest nicht sorgfältig genug arbeiten. ein weiteres beispiel? gern!

auf dem parkplatz eines supermarktes in friedrichsfehn kann man die obige werbetafel finden (die anonymisierung stammt von mir). der werbende bauunternehmer mag sich wundern, warum dieses schild zumindest nicht die erhofften zugriffe auf seine webseite gebracht hat. aber spätestens beim zweiten blick ist zu sehen, dass der schild-macher das ziel um „h“resbreite verfehlt hat:

unternemen

(nein, es ist kein werbegag: unter der angegebenen adresse ist keine webseite verfügbar.)

über

Uwe Martens: Birdy. Bücher. Dansk. Djembé. Dram. Drum. FCSP. Foliba. Fotos. Kirche. Majiang. Musik. Oldenburg. Politik. PPP. PR. Web. Welt. Zukunft. 1959.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.